Zitat:

Es setzt sich nur so viel Wahrheit durch, als wir durchsetzen; der Sieg der Vernunft kann nur der Sieg der Vernünftigen sein. - Bertold Brecht, „Leben des Galilei“

Zitat:

Bedrohlich ist das Volk für die Herrschenden, wenn es ohne Furcht ist.“ -Tacitus (römischer Historiker)

Zitat:

Die Furcht vor Übervölkerung tritt stets in Perioden auf, in denen der bestehende Sozialzustand im Zerfall begriffen ist. August Bebel

Sonntag, 2. August 2009

Kommentar hinterlassen!

Kommentar* hinterlassen!
Nun ist es ja nicht neu, dass Bin Laden und seine Organisation ein Ziehkind der USA sind, installiert zur Zeit des vergangenen Afghanistan-Krieges, gegen die Sowjetunion eingesetzt, wäre es eigentlich ein Illusion zu glauben, dass mit dem Ende dieses Krieges der Zweck erfüllt war. Es war ein Instrument geschaffen worden, welches es galt weiter seinen Interesse entsprechend zu nutzen. Wie weit jedoch der Einsatz ging und wie die Verflechtungen in anderen Zusammenhängen waren, war mir bis jetzt so nicht bewusst. Das die USA fast überall ihre Finger im Spiel haben, ist bekannt und das gerade wenn es gegen China, Russland und Iran geht. Aber meines Erachtens ist auch eines sicher, dass die Nutzung von Bin Laden im US-amerikanischem Interesse und dessen Organisation nicht mit dem 11/09 endete. Und sei es nur als Vorwand für die geführten und am laufen-gehaltenen Kriege.
*Der einst hinterlegte Link funktioniert nicht mehr, da es die verlinkte Seite nicht mehr gibt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen