Zitat:

Es setzt sich nur so viel Wahrheit durch, als wir durchsetzen; der Sieg der Vernunft kann nur der Sieg der Vernünftigen sein. - Bertold Brecht, „Leben des Galilei“

Zitat:

Bedrohlich ist das Volk für die Herrschenden, wenn es ohne Furcht ist.“ -Tacitus (römischer Historiker)

Zitat:

Die Furcht vor Übervölkerung tritt stets in Perioden auf, in denen der bestehende Sozialzustand im Zerfall begriffen ist. August Bebel

Montag, 9. September 2013

Das Studiokino im Kulturzentrum Reichenstraße braucht Hilfe!

„Studiokinos sind ein wichtiger Bestandteil der Kinolandschaft, in welchen viele Filme gezeigt werden, die in den großen Kinopalästen keine oder nur gelegentliche Beachtung finden. Auf Grund ihrer Größe sind Studiokinos oft nur ehrenamtlich und/oder mittels Förderung zu betreiben. Die allgemeine Kinodigitalisierung stellt diese Kinos vor neue Herausforderungen, welche es zu bewältigen gilt, wenn auch in Zukunft neue, aktuelle Filme gezeigt werden sollen. Vor dieser Herausforderung steht auch das Studiokino Eisenstein und zur Bewältigung benötigt es Hilfe. Heute ist es schon so, dass viele Filme nicht mehr auf 35mm kopiert werden und es von diesen keine digitalen Alternativen zum neuen Kinoformat gibt.“
Und so findet sich hier ein entsprechender Aufruf.

Zur Finanzierung der Kinodigitalisierung wäre auch eine Tombola denkbar, für jede Spende von 5,-€ gibt es ein Los, an Preisen dürfte es eigentlich nicht mangeln. Ich würde zwei Preise zusteuern, zum einen ein Kesselgulaschessen für bis ca. 10 Personen und eine Eulenspiegelführung durch Raum und Zeit! Sicher würden sich auch andere mit Preisen beteiligen, wobei das Kulturzentrum selbst über einige Möglichkeiten, wie Freikarten für Kino, Kabarett, Konzerte und anderes, verfügt. Letztlich müssten Lose besorgt werden, welche gegen Spende ausgegeben werden und das dürfte eigentlich nicht das Problem sein.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen